Schiedsperson

Schiedsperson

Melanie Lehsten

Am Brückberg 27
29581 Gerdau – Bohlsen

Mobil: 0170 73 13 101

 

Stellvertreter im Verhinderungsfall der Schiedsperson:

Werner Schröder

Telefon: 0 58 26 / 95 82 80

Kennen Sie die Aufgaben und das Amt einer Schiedsperson?

Die Schiedsperson ist Schlichter bei bestimmten strafrechtlichen Tatbeständen

Wenn Sie schon einmal von einer Schiedsperson etwas gehört haben sollten, dann vielleicht nur im Zusammenhang mit Beleidigung, Hausfriedensbruch, leichter Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Verletzungen des Briefgeheimnisses. Bei all diesen Delikten müssen Sie, bevor Sie eine Privatklage beim Amtsgericht erheben, ein Sühneverfahren bei der Schiedsperson durchführen lassen.

 

Die Schiedsperson kann auch zivilrechtliche Streitigkeiten schlichten

Es wird Ihnen aber kaum bekannt sein, dass die Schiedsperson auch dann bei zivilrechtlichen Streitigkeiten zuständig ist, wenn es sich um einen vermögensrechtlichen Anspruch handelt. Sie können also beispielsweise, ohne das Gericht anzurufen, bei Mietzinsstreitigkeiten, oder wenn Sie einen Schadensersatzanspruch wegen Beschädigung oder Zerstörung eines Gegenstandes geltend machen wollen, ebenfalls die Schiedsperson in Anspruch nehmen.
Unter folgendem Link können Sie sich über das Schiedsverfahren im Vorfeld informieren: www.bdsev.de

 

Die Schiedsperson ist ehrenamtlich tätig

Sie hat nur die Aufgabe, in den aufgeführten Fällen zwischen den streitenden Parteien zu schlichten, einen Vergleich herbeizuführen und dadurch den Rechtsfrieden wieder herzustellen. Das Verfahren vor der Schiedsperson ist einfach und kostengünstig. Sie werden feststellen, dass es bei der Schiedsperson unbürokratisch zugeht. Darüber hinaus sparen Sie Prozesskosten. Das Verfahren richtet sich nach den Bestimmungen des Nds. Gesetzes über gemeindliche Schiedsämter.

 

Für das Gebiet der Samtgemeinde Suderburg hat der Rat der Samtgemeinde Frau Melanie Lehsten als Schiedsperson gewählt.
Sie erreichen Frau Lehsten telefonisch unter der Rufnummer 0170 / 731 31 01.

 

Vertreter der Schiedsperson ist Werner Schröder aus Holxen.

Im Verhinderungsfall von Frau Lehsten erreichen Sie Herrn Schröder unter der
Rufnummer 0 58 26 / 95 82 80.

 

Der Antrag auf Anberaumung eines Sühnetermins kann bei der Schiedsperson entweder schriftlich oder mündlich zu Protokoll gegeben werden. Außer Namen und Anschrift der Parteien soll der Antrag den Grund der Beschuldigung bzw. Forderung enthalten.