Badeverbot aufgehoben - Mitteilung des Zweckverbandes Gesundheitsamt Uelzen - Lüchow-Dannenberg

vom: 22.08.2018

Bei der Überprüfung der Badestellen des Hardausees waren keine Blaualgen mehr sichtbar. Die Sichttiefe des Wassers ist jedoch noch eingeschränkt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in anderen Bereichen des Sees noch Algen, insbesondere Blaualgen vorkommen.

Die Badewarnung besteht jedoch fort.

„Die Sichttiefe des Wassers ist noch eingeschränkt. Bei anhaltendem Sommerwetter und widrigen Windverhältnissen kann es im Strandbereich zu vermehrtem Algenwachstum kommen. Baden in Bereichen mit sichtbaren Schlieren sollte vermieden werden.“