Suderburger Wirtschaft in Aktion

Die Arbeitsgemeinschaft "Suderburger Wirtschaft in Aktion" arbeitet seit Frühjahr 2005 flexibel und unbürokratisch.

 

Die Arbeitsgruppe mit Gisela Baum, Martin Breidenbach, Florian Fritsch, Detlef Ginkowski, Gerd Janszikowsky, Eckhard Länger, Michael Luther und Mila Schrader stellen die Weichen.
Ihnen zur Seite steht als Kassenwart Hubertus Kopp.

Neben der Arbeit dieser "Leitungsgruppe" ist auch die Bildung themen- oder projektbezogener Arbeitskreise möglich.

 

Zum Beispiel könnte sich ein Arbeitskreis bilden, der sich schwerpunktmäßig mit der Organisation des Sommerfestes, des Maifestes, des Gewerbetages, des Energiespartages oder des Weihnachtsmarktes befasst. Zweck der Arbeitsgemeinschaft ist eine Stärkung der lokalen Wirtschaft.

 

Die Mitgliedsbeiträge werden für beispielsweise Porto, Papier, Werbung, Miete für Unterstellung von z.B. Bühne, Vorfinanzierung von Festen usw. verwendet.


Zu den Aktivitäten der "Suderburger Wirtschaft in Aktion" zählen, Feste, Märkte, Events, Vorträge und Workshops, Treffen und Kommunikation, Marketing, Begrüßung und Integration neuer Betriebe und Werben von Mitgliedern, Interessenvertretung der lokalen Wirtschaft.

Die Arbeitsgemeinschaft ist offen für alle Interessierte und diese dürfen auch jederzeit wieder aus der Arbeitsgemeinschaft austreten.


Nähere Informationen über die Suderburger Wirtschaft in Aktion erhalten Sie auf dem Suderburger Wirtschaftsportal

www.suderburg.info