Infrastruktur

Die Samtgemeinde Suderburg mit ihren 3 Gliedgemeinden und den 17 Ortsteilen liegt zentral im Dreieck Hamburg – Hannover – Braunschweig. Über die Heidebus-Linien sind die Ortschaften an die Kreisstadt Uelzen angebunden.

 

Per Schiene ist eine Anbindung durch den METRONOM-Halt  in Suderburg an die Metropolen Hamburg und Hannover gegeben. Der nächste IC-Halt ist am Hundertwasserbahnhof in Uelzen. Die Bundeshauptstadt Berlin ist per Zug über Hannover oder Uelzen-Stendal zu erreichen. Die günstigste Verbindung hat eine Reisezeit von unter 2 Stunden von Uelzen nach Berlin. 

 

Über die Bundesstraßen 4, 191 und 71 ist die Samtgemeinde Suderburg an das Netz der Bundesautobahnen angebunden.
Der nächstgelegene Binnenhafen befindet sich in Uelzen am Elbeseitenkanal. Der wiederum eine gute Verbindung zum Hamburger Hafen darstellt. 


Mit dem Flugzeug ist die Samtgemeinde Suderburg über den Verkehrslandeplatz Uelzen (5.700 kg), der in der Gemeinde Gerdau bei Barnsen liegt oder über die Großflughäfen Hannover, Hamburg und Braunschweig zu erreichen.


Sie sehen also eine idyllische Lage in gesunder Natur braucht nicht unbedingt Abgeschiedenheit bedeuten.