DRK-Kindergarten Eimke

Kindergartenleiterin: Katrin Markert

Apfelweg 7
29578 Eimke

Telefon: 0 58 73 / 13 27

 

25 Vormittagsplätze

Öffnungszeiten: 08.00 – 12.00 Uhr

Sonder-Öffnungszeiten: 07.30 – 08.00 Uhr & 12.00 – 13.00 Uhr


Sonstiges:
Fahrdienst von Niebeck, Dreilingen, Ellerndorf und Wichtenbeck

 

Die pädagogische Arbeit

Die Gemeinde Eimke betreibt seit 1994 einen eigenen Kindergarten. Die Trägerschaft wurde dem DRK-Kreisverband Uelzen übertragen.
Der DRK-Kindergarten der Gemeinde Eimke versteht seine Arbeit als familien-unterstützend. Das Kind wird als individuelle Persönlichkeit gesehen, die in ständiger Auseinandersetzung mit sich selbst, den Eltern, den Erzieherinnen und seinem Umfeld steht. Der Erziehungsauftrag des Kindergartens ist durch eine ganzheitliche, sinn-zusammenhängende Pädagogik gekennzeichnet. Praktisch sieht das so aus, dass die Erzieherinnen im Tagesablauf die verschiedensten Entwicklungsbereiche anregen und die Kinder den Tag in ihrer Ganzheit von Körper, Geist und Seele erleben können.
Der Kindergarten möchte mit den Stärken der Kinder arbeiten, damit sie selbstbewusst und mutig ihr Selbstwertgefühl aufbauen können, um sich dann stark und neugierig neuen Anforderungen zustellen.
Der Vormittag im Kindergarten wird gemeinsam gestaltet. Auf Wünsche und Anregungen wird eingegangen, Gruppen-situationen und Probleme können in den Tag einfließen und verarbeitet werden.
Als Zielgruppen betrachten die Fachkräfte Kinder, Eltern und die Gemeinde, wobei die Kinder den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit darstellen.

Ein partnerschaftlicher Umgang und Dialog zwischen Mitarbeiterinnen, Kindern und Eltern sowie die aktive Beteiligung am Kindergartengeschehen sollen bestmögliche Betreuung, Bildung und Erziehung garantieren.

 

Der Kindergarten ist ein Neubau, der einem Wohnhaus gleicht. Er besteht aus einem Eingangsbereich mit Garderobe, Küche und Waschraum, Gruppenraum, Bewegungs-raum, Büro und anderen Funktionsräumen.

Uns stehen an Außenanlagen eine Terrasse und ein großzügiger Spielplatz zur Verfügung. Der Spielplatz schließt sich unmittelbar an den Sportplatz der Gemeinde Eimke an. Der Kindergarten befindet sich an einer verkehrsberuhigten Straße, die für den Durchgangsverkehr gesperrt ist.

Die Gemeinde Eimke bietet den Eltern einen Busdienst an, der die Kinder aus den umliegenden Dörfern abholt und nach Hause bringt. Den Eltern entstehen dadurch keine Kosten.