Feuerwehren in der Samtgemeinde Suderburg

In der Samtgemeinde Suderburg üben in 14 Freiwilligen Feuerwehren Kameraden/innen ihren ehrenamtlichen Dienst aus.

Die Wehren haben das Motto
retten - löschen - bergen -schützen

Das Retten von Menschen ist bei ihrer Tätigkeit als oberste Priorität zu sehen. Mittlerweile besteht die Hauptaufgabe der Feuerwehren in der technischen Hilfeleistung. Hierzu gehören auch die Verkehrsunfälle. Oftmals sind die Feuerwehrleute, die Ersten am Unfallort und sie versuchen schnellstmöglich Verletzten Hilfe zu kommen zu lassen und diese aus den Fahrzeugen zu befreien. Eine gute Zusammenarbeit mit den Rettungsdiensten, Ärzten und der Polizei sind hierbei gefordert. Aber es gibt auch weniger unspektakuläre Einsätze, so wird die Feuerwehr auch gerufen, wenn mal ein Kanal verstopft ist oder ein Keller ausgepumpt werden muss. Im Brandfall kommt es darauf an, dass jeder Einzelne gut ausgebildet ist, damit nicht noch zusätzlich zum Brandschaden, Einsatzkräfte beim Retten oder Löschen verletzt werden. Daher ist es wichtig, dass Feuerwehrleute einen guten Ausbildungsstand haben und dieser immer auf dem Laufenden gehalten wird. Auch im kulturellen Bereich sind die Feuerwehren ein wichtiger Pfeiler.
In vielen Orten sind die Wehren Träger der Dorfgemeinschaften und viele Feste oder Arbeitseinsätze für die Dörfer werden von den Wehren organisiert und durchgeführt.

In der Jugendarbeit ist die Feuerwehr auch ganz groß.

3 Jugendfeuerwehren und 1 Kinderfeuerwehr gibt es in der Samtgemeinde Suderburg. Ab einem Alter von 6 bzw. 10 Jahren können Kinder und Jugendliche mitmachen. Neben der Ausbildung im Feuerwehrbereich gibt es viele Aktivitäten, wie z.B. Volleyball, Schwimmen, Videoabende, Wissensquiz, Bastelstunden und vieles mehr.

Übrigens der Dienst in der Feuerwehr ist auch etwas für Mädchen und Frauen. In der Samtgemeinde Suderburg haben wir schon eine ganze Menge an Feuerwehrkameradinnen.

 

Wer Fragen zur Feuerwehr hat oder wer mitmachen möchte, der wendet sich am Besten an seinen Ortsbrandmeister.

 

zurück zu Feuerwehren Übersicht